Die Hubkolbenvorrichtung als Kolbenpumpe


Meine Innovation betrifft eine Hubkolbenvorrichtung, die ohne Kurbelwelle sehr effektiv die Drehbewegung in eine Hubbewegung umwandelt.


Bild zum Vergroessern anklicken
Technische Daten

E-Motor:
 

Pumpe:
Leistung
Drehzahl
Spannung
Frequenz
Breite / Hoehe / Laenge
90 Watt
1300 / 90 U/min
230 V
50 Hz
90 / 90 / 170mm
Foerderleistung, ausgelitert
Huebe
min. Foerderdruck
Saugleistung
Breite / Hoehe / Tiefe
Gewicht ohne E-Motor
komplett funktionstuechtig
4.270 Liter/h
90/min
5 m/WS
..............
530 / 300 / 460 mm
25 kg
30 kg

-  Diese Konstruktion benoetigt keine Kurbelwelle
-  Besteht aus wenigen Teilen
-  Ist kompakter als herkoemmliche Pumpen
-  Besitzt einen hohen Wirkungsgrad, da weniger Reibungspunkte bestehen
-  Ist in einer kuerzeren Zeit zu produzieren, da weniger Teile benoetigt werden
-  Geringere Herstellungskosten, da die Pumpe nur aus Dreh- und Katalogteilen besteht
-  Es wird kein gegossenes Gehaeuse benoetigt
-  Auch Handbetrieb ist moeglich
-  Durch die Eigenschaft Kolben und Zylinder unproblematisch wechseln zu koennen, kann die Foerdermenge bzw. der Druck schnell den Wuenschen angepasst werden.

Zur Startseite